Kreta im April ist zweifellos der perfekte Ort für einen Urlaub, wenn du genug vom kalten Wetter hast und nach Sonne und Abenteuer suchst. Hier sind 20 faszinierende Aktivitäten, die du im April auf Kreta machen kannst:

  1.  Zunächst einmal solltest du das Arkadi Kloster besuchen. Im Zentrum Kretas besticht durch seine beeindruckende Architektur und bedeutende Rolle in der Geschichte Kretas
  2. Danach kannst du das archäologische Museum von Chania besuchen und tief in die Geschichte Kretas eintauchen. Das Museum beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Artefakten aus der minoischen, römischen und byzantinischen Zeit, darunter Mosaiken, Skulpturen und Schmuckstücke. Hier kannst du auch die Ausgrabungen des antiken Kydonia besichtigen, einer der wichtigsten Städte in der Geschichte Kretas. Das archäologische Museum von Chania ist ein Muss für Geschichtsinteressierte und gibt einen faszinierenden Einblick in die Geschichte von Kreta.
  3. Außerdem kannst du im Palastmuseum in Heraklion alles über die minoische Kultur erfahren.
  4. Wenn du nach Entspannung suchst, kannst du an den Kournas See fahren.
  5. Mach eine Wanderung im Psiloritis-Gebirge und genieße die atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Täler und das Meer
  6. Eine Bootstour zur verlassenen Lepra-Kolonie Spinalonga ist eine weitere aufregende Möglichkeit, die Geschichte von Kreta zu entdecken und die atemberaubende Landschaft zu genießen.
  7. Wenn du dich für Architektur interessierst, solltest du das venezianische Fort in Rethymno besichtigen und die fantastische Aussicht genießen.
  8. Das Naturreservat Preveli bietet eine einzigartige Fluss- und Klippenlandschaft zum Erkunden und Fotografieren.
  9. Eine weitere Möglichkeit ist die Fahrt entlang der Küstenstraße zwischen Chania und Rethymno, wo du die atemberaubenden Ausblicke genießen kannst.
  10. Besuche die antike Stadt Knossos und fühl dich wie ein wahrer Archäologe, der versucht, das Rätsel der minoischen Kultur zu lösen. Danach kannst du einen Abstecher zum Archäologischen Museum von Heraklion machen, wo du eine beeindruckende Sammlung von Artefakten aus der minoischen, römischen und byzantinischen Zeit bestaunen kannst.

Du möchtest durch die traditionellen Dörfer Kretas fahren?

  1. Besuche das Dorf Zaros, das in einer beeindruckenden Landschaft mit Bergen und Seen liegt und bekannt ist für seine Natur und seine traditionelle Architektur. Hier kannst du wandern und die unberührte Natur und Landschaft von Kreta genießen. Archanes Kreta im April
  2. Anschließend kannst du das Dorf Archanes besuchen, um die einzigartige Architektur und die lokale Küche zu erleben. Hier kannst du auch eine Tour durch die Weinberge von Kreta machen und lokale Weine probieren. Kreta hat eine lange Tradition im Weinbau und bietet eine Vielzahl von Weinen, die auf der ganzen Insel produziert werden
  3. Alternativ kannst du das Dorf Spili besuchen, um die einzigartige Architektur und die Brunnen des Dorfes zu bewundern. Mache hier noch einen kleinen Abstecher zur Schlucht von Agios Antonios!
  4. Kritsa ist ein malerisches Dorf im Osten Kretas mit traditioneller Architektur, engen Gassen und reicher Geschichte und Kultur. Es hat eine lange Tradition in der Textilherstellung und ist bekannt für seine handgewebten Produkte. Besuche die Kirche Panagia Kera mit ihren wunderschönen Fresken aus dem 13. Jahrhundert, eine der bedeutendsten Kirchen auf Kreta. Kritsa ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in die Umgebung mit atemberaubender Aussicht auf die umliegenden Berge und Täler.
    Kritsa Kreta im April

    ,,Kritsa Kreta,,

  5. Oder besuche das Dorf Agia Galini, ein malerisches Dorf im Süden Kretas, das für seine Architektur und seine entspannte Atmosphäre bekannt ist.
  6. Für ein authentisches kretisches Erlebnis empfehlen wir einen Besuch in Anogia, um die traditionelle Kultur und das beste Essen zu erleben.

  7. Du kannst das Dorf Milia besuchen: Milia ist ein traditionelles Dorf im Westen Kretas, das für seine Architektur und seine Nähe zum Naturschutzgebiet von Milia bekannt ist. Hier kannst du wandern, und die unberührte Natur und Landschaft von Kreta genießen.
  8. Das Dorf Vori: Vori ist ein traditionelles Dorf im Süden Kretas, das für seine Architektur und seine Nähe zu den antiken Ruinen von Phaistos bekannt ist. Hier kannst du lokale Produkte probieren und die faszinierende Geschichte und Kultur der minoischen Zivilisation erkunden.
  9. Die Lasithi-Hochebene im östlichen Teil Kretas begeistert Besucher mit ihrer einzigartigen Landschaft, umgeben von majestätischen Bergen und traditionellen Windmühlen und Dörfern. Ein absolutes Highlight ist die Dikti Höhle, die seit der Antike als heiliger Ort verehrt wird und faszinierende Stalaktiten und Stalagmiten beherbergt. Die reiche kulturelle Geschichte dieses Ortes wird dich beeindrucken und verzaubern.
  10. Krasi ist ein charmantes traditionelles Dorf auf Kreta, das durch seine verwinkelten Gassen, Architektur und Kultur beeindruckt. Das Dorf liegt in der Nähe der Lassithi-Hochebene und beherbergt die Kirche Agios Georgios, bekannt für ihre prächtigen Fresken, und den ältesten Platanenbaum Kretas. Krasi bietet auch eine atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Berge und Täler, die sich perfekt für Wanderungen und Erkundungen eignet. Besuche die gemütlichen Cafés und Tavernen und erlebe die gastfreundliche Kultur der Einheimischen. Ein Besuch von Krasi bietet einen Einblick in die traditionelle Lebensweise auf Kreta und ist ein unvergessliches Erlebnis.

Und wenn du einen Mietwagen hast, sind die Möglichkeiten endlos! Du kannst überall auf Kreta hinfahren und dich wie ein echter Abenteurer fühlen. Von den unberührten Stränden im Süden bis zu den malerischen Bergdörfern im Norden gibt es so viel zu entdecken. Also schnapp dir einen Mietwagen und mach dich bereit für eine unvergessliche Reise nach Kreta im April!

autokreta

 

Teilen:

Archanes Kreta
[fusion_widget_area name="avada-blog-sidebar" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" /]

About the Author: Helena Kraniotaki